OpenWeatherMap.org
Wetterdaten: 23.10. 10:20
detaillierte Wetterinfos

Schwaz – Silberbergwerk

Foto: Schwazer Silberbergwerk
Foto: Schwazer Silberbergwerk
Foto: Schwazer Silberbergwerk

Abenteuer Bergbau in der "Mutter aller Bergwerke"

In Schwaz, wo vor über 500 Jahren mehr als 10.000 Bergleute das begehrte Fahlerz suchten, kann man sich im Silberbergwerk auf die Spuren des mittelalterlichen Silber- und Kupferbergbaues begeben. Schon um 1500 wurden hier bis zu 85 % des weltweit gehandelten Silbers abgebaut. Der Reichtum der Schwazer Bergbaue führte auch dazu, dass 1486 in der Münze Hall der erste Guldiner geprägt wurde – der Taler, über 300 Jahre europäische Währung und somit Vorreiter des Euro, war geboren.

Unter die Errungenschaften des Schwazer Bergbaues fällt auch die Schwazer Wasserkunst, die als Meisterleistung der Bergbautechnik galt und von Zeitzeugen sogar als Weltwunder bezeichnet wurde.

Heute erwartet den Besucher nach einer Zugfahrt durch den über 500 Jahre alten, trocken gemauerten Sigmund-Erbstollen ein untertägiges Juwel mit größter historischer Vergangenheit. Er erlebt die Zeit des mittelalterlichen Bergbaues hautnah!

Im Bergwerk herrschen heilklimatische Bedingungen! Allergenfreie Luft in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit bringt eine Linderung der Beschwerden bei Bronchialerkrankungen und für Asthmatiker!

Öffnungszeiten Hauptsaison: Mai – September, täglich 9–17* Uhr
Öffnungszeiten Nebensaison: Oktober – April, täglich 10–16* Uhr
Öffnungszeiten Mitte Nov. bis 25. Dez. nur für Gruppen auf Anfrage
*) Beginn der letzen Führung

Informationen
Schwazer Silberbergwerk Besucherführung GmbH
Alte Landstraße 3a
A-6130 Schwaz
Tel. +43 5242 72372
Fax +43 5242 72372-4
E-Mail: Internet:
QR-Code Schwazer Silberbergwerk Besucherführung GmbH
E-Mail: Internet:
QR-Code


Ausrüstungspartner
Werbung
Hoher Riffler - Foto: Walter Codemo, Pians
Hoher Riffler
Urlaubsfoto hochladen und attraktive Preise gewinnen!
Impressum | Tirol erleben – Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in Tirol | © 1998–2017 | www.tirol-erleben.at | 60 User online