Die besten Tipps für Tirol-Fans

Möchten Sie gelegentlich Tipps zu neuen Ausflugszielen, Ermäßigungen, Veranstaltungen oder anderen Themen erhalten?

Dann freuen wir uns, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, den wir maximal ein- bis zweimal pro Monat verschicken. Keine Sorge, Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

Werbehinweis
Die mit gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links bestellen, erhalten wir eine kleine Provision, die uns hilft, dieses Onlineangebot zu finanzieren. Für Sie kostet das keinen Cent mehr. Danke für Ihre Unterstützung.
OpenWeatherMap.org
Wetterdaten: 22.07. 06:00
detaillierte Wetterinfos

Imster Bergbahnen/Alpine Coaster Imst

Foto: Imster Bergbahnen / Rudi Wyhlidal
Foto: Imster Bergbahnen / Rudi Wyhlidal
Foto: Imster Bergbahnen / Rudi Wyhlidal
Foto: Imster Bergbahnen / Rudi Wyhlidal
Foto: West Werbeagentur GmbH
Foto: Imster Bergbahnen / Rudi Wyhlidal
Foto: Imster Bergbahnen / Rudi Wyhlidal

Imster Bergbahnen und Alpine Coaster Imst starten in die Sommersaison

Die warme Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr beginnt die Hochsaison für Outdoor-Erlebnisse in der Familienregion Hoch-Imst: Die längste Alpen-Achterbahn der Welt lädt ab dem 1. Mai 2024 Abenteuerlustige zu einem unvergesslichen Fahrspaß ein. Mit schönen Touren für Groß und Klein, urigen Hütten und Spielmöglichkeiten ist die Region rund um die Imster Bergbahnen immer einen Ausflug wert.

Die auf Schienen geführte Sommerrodelbahn startet an der Mittelstation und überzeugt mit einer abwechslungsreichen Strecke auf 3,5 Kilometern. Kurven, Wellen, Jumps mit einem Gefälle von bis zu sechs Metern und der aufregende 450-Grad-Kreisel sorgen für Adrenalin pur. Dank der individuell steuerbaren Schlitten haben die Fahrgäste die Möglichkeit, ihr Tempo selbst zu bestimmen. Bereits 3-Jährige dürfen in Begleitung eines Erwachsenen ins Tal flitzen. Kids ab acht Jahren und einer Körpergröße von 1,25 m können das Vehikel sogar allein abwärts steuern.

Komfortabel nach oben
Mit den beiden 10er-Panoramagondeln der Imster Bergbahnen geht's bequem und barrierefrei auf 2.050 m Seehöhe, egal ob mit Fahrrad, Kinderwagen oder Rollstuhl – die Kabinen der UAlm- und Alpjochbahn verfügen über genügend Platz. Auf den Aussichtsplattformen SunOrama und Adlerhorst genießen Naturliebhaber:innen und Erholungsuchende das herrliche Panorama. Auch die Sonnenterrassen der Hütten laden zum Entspannen ein. 

Erlebnisreiche Genussmomente
Die Mittelstation bildet den Ausgangspunkt vieler Wanderungen. Das Gebiet umfasst ein Wegenetz, dass interessante Strecken für Jung und Alt verspricht: So beispielsweise der Jägersteig. Er begeistert mit seiner abwechslungsreichen Streckenführung vor allem kleine Beine: Holzstiegen, Riesenfelsblöcke, ein offener Felsdom und märchenhaft geschnitzte Tierfiguren motivieren zum Gehen und Verweilen. Für Genusswanderer ist die Drei-Hütten-Tour eine beliebte Route: an der Muttekopfhütte, Latschenhütte oder der UAlm können diese sich urige Schmankerln schmecken lassen. Ebenso empfehlenswert ist der Abstecher durch die Rosengartenschlucht – direkt vom Stadtzentrum führt der Weg nach Hoch-Imst.

Spielspaß garantiert
Wenn die Kids nach einer oder mehreren Coaster-Fahrten immer noch Energie haben, können sie sich im Family Park bei der Talstation auspowern. Quad-Bahn, Elektro-Trial-Parcours, Bungy-Trampolin und vieles mehr versprechen Spiel und Spaß. Die nahegelegenen Einkehrmöglichkeiten sowie der Selbstversorgerraum mit Kaffee- und Snackautomaten sorgen für eine Stärkung. 

Unterhaltungsprogramm schlechthin
Spannende Events warten im Sommer 2024 auf die Besucher:innen in Hoch-Imst: Bei den Austrian Summer Giants am 4. Mai zeigen die Teilnehmer:innen, wie viel Kraft beim Pistenbully ziehen oder Steine heben in ihnen steckt. Am Sonntag, 5. Mai 2024, singt der Pitztalchor ab 11 Uhr bei der UAlm. Der Vatertag wird wie jedes Jahr heuer am 9. Juni mit einem tollen Programm für die ganze Familie gefeiert. FeinschmeckerInnen kommen beim "Genuss hoch 3" am 23. Juni voll auf ihre Kosten. Das Duo "Kohle & Schnute" begeistert am 7. Juli das Publikum mit einem Open-Air-Konzert bei der Mittelstation.

Erlesene Weine und Köstlichkeiten kombiniert mit einer grandiosen Aussicht laden am 22. September zum Genießen ein. Da den Verantwortlichen der Imster Bergbahnen auch die Natur am Herzen liegt, beteiligt sich die Region zusammen mit Imst Tourismus von 27. September bis 6. Oktober an den Tirol CleanUP Days 2024, einer großen Müllsammelaktion. Den Abschluss und Höhepunkt der Veranstaltungssaison bildet das 15. Tiroler Adlerfest am 29. September. Kulinarische Leckerbissen, musikalische Besonderheiten und ein buntes Rahmenprogramm stehen für kleine und große Wanderfans bereit.

Einfach erreichbar
Hoch-Imst punktet neben seinem einmaligen Angebot auch mit der ausgezeichneten Lage. Mit dem Auto gelangt man von der Autobahn in knapp zehn Minuten und vom Imster Stadtzentrum in rund fünf Minuten zur Talstation. Außerdem verkehren währende der Sommermonate mehrmals täglich Busse zwischen Stadtkern und den Bergbahnen.

Online-Tickets
Um sich das Anstehen an der Kasse zu ersparen, können sich Bergfexe ihr Ticket für die Imster Bergbahnen und den Alpine Coaster ganz bequem online kaufen. So gelangen sie noch schneller ans gewünschte Ziel und einer rasanten Fahrt mit der längsten Alpen-Achterbahn steht nichts im Wege.

Öffnungszeiten Öffnungszeiten Sommer 2024

Alpine Coaster & UAlm-Bahn
1. bis 12. Mai 2024 Donnerstag bis Sonntag + Mittwoch, 1. Mai
16. Mai bis 6. Oktober 2024 täglich
10. Oktober bis 3. November 2024 Donnerstag bis Sonntag

Alpjochbahn
13. Juni bis 6. Oktober 2024 täglich

Alle Infos sowie Details unter www.imster-bergbahnen.at

Informationen
Imster Bergbahnen/Alpine Coaster
Hoch Imst 19
A-6460 Imst
Tel. +43 5412 66322
Fax +43 5412 65822
E-Mail: Internet:




QR-Code Imster Bergbahnen/Alpine Coaster


Karte einblenden
Beim Laden der Karte werden Daten an den Anbieter (maps.google.com) übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
Werbung
Werbung
Werbung
Impressum | Datenschutz | Tirol erleben – Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in Tirol | © 1998–2024 | 44 User online
Diese Seite enthält bezahlte Werbung und Affiliate-Links.