Die besten Tipps für Tirol-Fans

Möchten Sie gelegentlich Tipps zu neuen Ausflugszielen, Ermäßigungen, Veranstaltungen oder anderen Themen erhalten?

Dann freuen wir uns, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, den wir maximal ein- bis zweimal pro Monat verschicken. Keine Sorge, Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

OpenWeatherMap.org
Wetterdaten: 17.05. 00:30
detaillierte Wetterinfos

St. Anton am Arlberg

Foto: TVB St. Anton/Arlberg, Patrick Bätz
Foto: TVB St. Anton/Arlberg, Patrick Bätz
Foto: TVB St. Anton/Arlberg, Patrick Bätz
Foto: TVB St. Anton/Arlberg, Patrick Bätz
Foto: TVB St. Anton/Arlberg, Patrick Bätz
Foto: TVB St. Anton/Arlberg, Patrick Bätz

Bergsport pur für alle – Auf den Spuren der Pioniere

Was macht den perfekten Tiroler Bergsommer aus? Für die einen sind es berauschende Momente in der Natur. Höhenluft, sattes Grün und Panoramablicke, die den Alltag ausblenden und die Sinne mit Alpensonne fluten. Andere tanken Kraft beim Aktivsport, steuern ihr (E-)Bike über aussichtsreiche Wege oder erkunden in Wanderschuhen die Landschaft und Gipfel. Nicht nur Aktive, auch Familien genießen einen abwechslungsreichen Sommer in der Region St. Anton am Arlberg mit den Orten Pettneu, Schnann, Flirsch und Strengen.

St. Anton am Arlberg ist mit einem 350 Kilometer langen Streckennetz ein beliebtes Revier für Zweirad-Fans aller Art. Wer noch nie auf einem E-Bike saß, startet per elektrischem Drahtesel zu St. Antons schönsten Naturplätzen und Hütten. Im Bike-Areal "EldoRADo" im Verwalltal kommen MTB-Fans auf Pumptrack, Northshore Trail und Co. auf ihre Kosten. 

Das Verwalltal gilt mittlerweile auch als ganzjähriger Geheimtipp. Im Naherholungsgebiet rund um den gleichnamigen See begegnen Urlaubern zahlreiche Stationen zum Auspowern, Erkunden sowie Innehalten inmitten der Tiroler Natur. Dazu gehören interaktive Sagenplätze, kurvenreiche Bike-Trails und ein weitläufiges Wegenetz ohne Autoverkehr.

Das 300 Kilometer weite Wanderwegenetz beinhaltet Tourenvarianten aller Schwierigkeitsgrade mit urigen Einkehrmöglichkeiten und unvergesslichen Panoramen. Familien entdecken auf Themenwegen spielerisch die Natur oder beweisen ihr Können bei actionreichen Aktivitäten.

Außerdem bietet das multifunktionale Sportzentrum arl.park zahlreiche Indoor-Aktivitäten und verschiedenste Ballsportarten. Vor allem für Boulder- und Kletternfreunde ist das Sportzentrum ein Highlight. 
Darüber hinaus gibt es die Trampolinhalle arl.park mit insgesamt 1000 Quadratmetern Fläche. Von morgens bis abends laden das Arlberg WellCom in St. Anton am Arlberg sowie der Wellnesspark Arlberg Stanzertal in Pettneu zu entspannten Stunden in den liebevoll gestalteten Wellnessbereichen ein.

TIPP: Mutspuren – Auf den Spuren von Pionieren

Interaktive Stationen, lernen und spielen, Wasserspiele beim Speicherteich sowie unglaubliche Ausblicke warten darauf erkundet zu werden!

Der Rundwanderweg am Galzig namens "Mutspuren" startet und endet bei der Galzigbahn Bergstation. Der Rundweg hat eine Länge von ca. 5 km und die Begehung dauert ca. 2,5 Stunden. Lassen Sie sich Zeit, die Stationen zu entdecken!

Empfohlen wird, die Galzigbahn für die Berg- und Talfahrt zu nehmen! Die Bahnfahrt alleine ist schon das erste Erlebnis – zudem bleibt dann mehr Zeit zum Spielen, Lernen und Entdecken auf den "Mutspuren".

Informationen
Tourismusverband St. Anton am Arlberg
Dorfstraße 8
A-6580 St. Anton am Arlberg
E-Mail: Internet:
QR-Code Tourismusverband St. Anton am Arlberg
Karte einblenden
Produktempfehlungen
Werbung
Werbung
Werbung
Impressum | Datenschutz | Tirol erleben – Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in Tirol | © 1998–2022 | 128 User online
Diese Seite enthält Affiliate-Links.
Bevor Sie uns verlassen...

Die besten Tipps für Tirol-Fans

Möchten Sie gelegentlich Infos und Tipps zu neuen Ausflugszielen, Ermäßigungen, Veranstaltungen oder anderen Themen für Tirol-Fans erhalten?

Dann freuen wir uns, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, den wir maximal ein- bis zweimal pro Monat verschicken. Keine Sorge, Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.